Neuigkeiten auf Facebook

Das älteste Spiel der Welt ist das Spiel um deine Seele …

1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen – und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, auch „Faustus“, der Glückliche, genannt, kümmert das nicht. Ihn interessiert nur der Spielmann und Magier Tonio del Moravia, der ihm eine große Zukunft verheißt. Johann schließt sich dem rätselhaften Gesellen an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Der junge „Faustus“ saugt alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von den Lehren des Meisters geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden …
Oliver Pötzschs neuer historischer Roman folgt den Spuren des historischen Doktor Faustus und macht daraus eine atemberaubend spannende Geschichte, die von einem unseligen Pakt erzählt – ein echter Pageturner!

Ab 4. Mai 2018 vorbestellbar.

Eine bayerische Krimi-Revue mit derben Gstanzeln und königlichen Liedern

Die Ludwig-Verschwörung: Das ewige Rätsel um den Märchenkönig

Eine bayerische Krimi-Revue mit derben Gstanzeln und königlichen Liedern (musikalische Begleitung: Andrea Tafertshofer und Maximilian Ginter)

Seine historischen Romane um den Schongauer Henker Jakob Kuisl haben Oliver Pötzsch weit über die Grenzen Deutschlands bekannt gemacht. Im Palmenhaus stellt Oliver Pötzsch seinen packenden Roman „Die Ludwigverschwörung“ vor.

weiter lesen

Lesung und 3-Gänge-Kochkurs mit Oliver Pötzsch

Die Ludwig-Verschwörung“

Lesung und 3-Gänge-Kochkurs mit passenden Gerichten zum Roman

Ablauf des Kochevents:

Beginn 19.00 Uhr mit einer Begrüßung
Vorbereitung der Zutaten
Lesung 1. Teil
1. + 2. Gang Essen
Lesung 2. Teil
Nachspeise und Zeit für Gespräche
Ende ca. 23 Uhr

weiter lesen

Lesung Oberammergau

Schauplatz des 6. Bands meiner Henkerstochterreihe, „Die Henkerstochter und das Spiel des Todes“, ist das schöne Oberammergau. Und genau dort bin mit einer kleinen Gruppe auf den Spuren des Romans gewandert. Daraus gelesen habe ich unterwegs natürlich auch.

Trotz des ein oder anderen Schauers hatten wir viel Spaß und haben einen tollen Tag verbracht.

weiter lesen